Endlich 80

 

Unter diesem Motto stand die geplante Party zu den 40. Wiegenfeste von Anke und Kassierer. Es sollte mal wieder eine entspannte, schöne Party der guten, alten Zeit werden. Wie immer stand die Frage im Raum wie und wo soll diese Feier statt finden. Anke und Kassierer waren sich schnell einig, daß man selbst gehörig mitfeiern will und eingentlich keine Zeit für selber für die Ausführung zur Vefügung stand. So haben wir des Sohnes Sparschwein geplündert und alles in fremde Hände geben.

Als Austragungsort der Gesseligkeit wurde der die Gastlichkeit "Ruhrorter Treff" gewäht. Einen Menschen für die Musik gebucht und der Sohnemann durch eine nette Betreuung außer Gefecht gesetzt. So konnte es los gehen. Die Gäste kamen von nah und fern. Die Gäste reisten aus München, Hamburg, Diez, Limburg, Köln, Koblenz, Höhr-Grenzhausen, Cramberg, Hahn, Düsseldorf, Moers und natürlich aus unserem schönen Duisburg an.

 

An dieser Stelle möchte ich alle Beteiligten zur Mithilfe bitten. Auf Grund von unerklärlichen Gedächtnislücken fehlen so einige Abschnitte der Feier, die wir in unserer Dokumentation gerne veröffentlíchen wollen. Also schickt mir bitte die Ergänzungen zu.

 

Die Feier startete gegen 18:00 Uhr und die ersten Gäste kamen. Schnell füllte sich das Lokal.  Nach ein paar kurzen Bierrunden wurde auch schon der erste Schnaps getrunken. Ein paar Kleinigkeiten von unserem "vegetarischem Buffet" halfen alles noch halbwegs unter Kontrolle zu halten. So vergingen die ersten Stunden. Zu den Liedern der Fischer von St. Juan, der Helene, Rammstein und Onkelz wurde der Tanz gewagt.

Es war soweit - 24:00 Uhr - der Kassierer wurde 40. Passend zu 4 Jahrzenten wurde das Lied "Erinnerung" von allen Beteiligten aus aller Kehle heraus geschrien. Im Anschluß an die Glückwünsche gab es zwei kurze Ansprachen vom Präsidenten MoH und der Trautzeugin von Anke.

Zur Antwort des KfD gab es die berühmte Raupe durchs Lokal. Igendwann kam die Polizei und fragte nach dem Veranstalter der Geselligkeit. Ich glaube, Sie wollten nur für Ruhe sorgen und suchten einen Sündenbock. Dieser Erschien wie schon in den vergangen Jahren mit nacktem Oberkörper und "klärte" die Situation. Hautpsache es ging weiter.

 

 


 

An dieser Stelle möchten wir uns bei Allen für Ihr Erscheinen bedanken. Es war eine riesen Feier - wie in alten Zeiten. Viel Bier, viel Schnaps, Polizei, Raupe, Gesang und Tanz.

 

Nochmals

Vielen Dank

 

Anke & Kassierer

Gallerie - Ankes & Kassierers 80.

Zufallsbild

kl_IMG_20141101_214125.jpg

Wer ist online

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

KfD Kalender

NOV
24
24.11.2018
Kegeln

NOV
27
27.11.2018
Info Tag

DEC
22
22.12.2018
Kegeln

JAN
19
19.01.2019
Kegeln

FEB
16
16.02.2019
Kegeln

MAR
16
16.03.2019
Kegeln

APR
13
13.04.2019
Kegeln

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com